Sommer hat gelogen

Sommer Cover

Sommer hat gelogen
Georg von Toyberg Verlag, München
Taschenbuch: 118 Seiten
ISBN: 978-3-942744-19-5
Erschienen: August 2015
Preis: 11 Euro

Die    Wohnung   des  Dauergastarbeiters ist kaum größer als ein Sarg, das Wohnzimmer
der    Konzern-Erbin   so   angsteinflößend    groß,   dass   sie   sich   nie   darin   aufhält.
Eine   Hausfrau  stöbert   im  Leben  anderer  und  vergißt   ihren Mann im Hobbykeller.
Die  Nachbarn   putzen wie jede Woche  das Haus und mähen den Rasen, als ob jemand
zu Besuch käme. Aus ihrem Kühlschrank tropft Blut.

Ein 80-Jähriger geht joggen. Eine 14-Jährige wünscht sich endlich Geschlechtsverkehr. Ein    Unsichtbarer    postet    stündlich     unter   Angabe   der   Uhrzeit   „Ich war hier“.
Ein  Mutiger  rennt  von  Zuhause  weg, sucht einen besseren Ort – und findet ihn nicht.
Wie immer müssen sich noch fünf in die U-Bahn quetschen.

Ein Wettbewerb für junge Kreative winkt mit einem Stipendium für die ungefährlichste Umschreibung des Wortes „Krieg“.  Ein  Politiker weiht ein Kaufhaus ein. Auf der Rückseite des Gebäudes essen von paar von ihrem Gewissen Geplagte aus der Mülltonne.

Das  Radio  entdeckt  ein  gutes  Lied  und  bringt  es  um.  Beim  Anschauen  des  Jahresrückblicks  sinken   wir  uns  alle  in  die  Arme   und  sind   stolz,   was  wir   wieder  alles überstanden haben. Es klingelt an der Tür. Keiner möchte aufstehen.

Sommer hat gelogen: 110 Gedichte über die Brutalität des modernen Alltags und die Klaustrophobie des geregelten Lebens.

 

Bestellung
Das    Buch    könnt    ihr  direkt  hier    per   Mail   bestellen:   bastian.geiken@posteo.de
Lieferung erfolgt deutschlandweit zum Unkostenpreis von 2 Euro im gepolsterten Luftschutzumschlag.

Buchhandlungen   haben  außerdem   die  Möglichkeit,  das  Buch  über  das  Verzeichnis
Lieferbarer Bücher http://www.vlb.de oder über Buchhandel.de zu beziehen: https://www.buchhandel.de/buch/Sommer-hat-gelogen-9783942744195

Advertisements